Wie funktioniert die BAföG-Rückzahlung in NRW?


Die BAföG-Rückzahlung ist in Nordrhein-Westfalen (NRW) genauso geregelt wie in jedem anderen Bundesland. Rund 4,5 Jahre nach der Förderungshöchstdauer des 1. Studienabschnittes erhält einen Bescheid des BVA Köln. In diesem wird man aufgefordert seine erste Rate zu einem gewissen Termin an das Amt zu überweisen. Falls das eigene Einkommen den persönlichen Freibetrag nicht überschreitet, so kann man sich von der Rückzahlung freistellen lassen.

Zusätzliche Informationen zur BAföG-Rückzahlung finden sich hier.